Eiweissbrot / Brötchen / Fladen - Low Carb

Huibui :)

Nachdem ich so viele Anfragen auf das Rezept meines Eiweißbrotes habe, schreibe ich schnell einen Post dazu.

Ich habe lange rumgetüftelt, bis der ehemalige SWK konforme "Oopsieteig" so perfekt war, dass man tatsächlich von Brot und Brötchen sprechen kann und nicht von eingefallenem "Rühreiquark" ...

Wenn ihr euch nicht in der strengen Phase einer SWK befindet, könnt ihr auch gerne mit Leinsamenmehl und/oder Mandelmehl experimentieren. Dieses Brot ist nun erst mal ohne Körner und swk konform.

Aus dem Teig lässt sich ein Brot oder ca. 10-12 Brötchen backen, Selbstverständlich geht auch ein flaches Fladenbrot, welches ihr nach Herzenswunsch mit Kümmel, Brezelsalz oder oder oder verfeinern/verzieren könnt.

Die Brötchen schmecken super zu würzigen Aufstrichen, Käse, Wurst, etc. und eignen sich hervorragend für Burgerbrötchen.

Hier gelangst du zum Rezept von meinem Eiweißbrot.

Viel Spaß und Erfolg beim Nachbacken.

Heute müsst ihr euch leider ohne Bilder begnügen, ich backs am Wochenende nochmal und dann gibt's auch Bilder dazu :)







0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen lieben Kommentar :-) Ich freue mich immer über euer Feedback und wenn es die Zeit zulässt dann antworte ich auch zeitnah.

 

Hier kaufe ich ein

Casa di Falcone
Verpackungsmaterial und personalisierte Stempel

Meine Inspiration

Made by Tanja

Meine kreative Welt

Papierbezirk

und natürlich der Blog meiner Sahneschnitte
Abenteuer, Reisen, Fotographie

Über mich

Mein Name ist Nadine. Ich bin Mama von zwei Teenagern (19 und 14 Jahre alt), Ehefrau eines unter der Woche geschäftsreisenden, liebevollen Lieblings-menschen und arbeite nebenbei halbtags. Wenn es die Zeit oder die verstrohwitwenden Abende zulassen, gestalte ich schöne Dinge aus Papier, aus Stoff oder aus der Küche und stelle sie in meinem Blöggchen vor.

 

Hab Spaß beim Stöbern!