Putenbrust »Schinken« selber backen


Ich habe mich mal wieder ein wenig in die Küchenschlacht begeben und ein paar Dinge ausprobiert, die ich im Supermarkt, beim Fleischer etc. leider nicht so bekomme, wie ich sie gerne hätte.

Nach stundenlangem Supermarktgeirre auf der Suche nach Aufschnitt / Wurst / Schinken etc. OHNE zugeführten Zucker, Dextrose o.ä. Zuckeraustauschstoffe, hab ich einen Putenbrustbraten am Stück gekauft und mich auf dieses Abenteuer begeben. Heraus gekommen ist superleckerer Putenbrustaufschnitt ohne jegliche Süßungsmittel!

Aber erst mal von vorne: Wie ihr ja schon wisst, stellen wir derzeit unsere Ernährung auf Low Carb um. Weg von pampigem, ungesundem Weizen (Dinkel ist übrigens, auch wenn Hildegard von Bingen vor zig Jahren darauf schwörte, heute auch nicht mehr gesünder), weg von überflüssigen Kalorien durch Zucker, den keiner braucht. Zu Beginn dieser Ernährungsumstellung machen wir gleich noch eine Stoffwechselkur - in der wir gerade Schritt für Schritt und mit viel Spaß lernen, "anders" zu denken und "anders" zu kochen. Sämtliche Fertigsoßen, Fertigdips etc. von Ketchup bis Grillsoßen von A-Z haben wir weggeworfen und mit Selbstgemachten ausgetauscht.

Für unsere Eiweißbrötchen oder das Focaccia musste nun ein leckerer, zuckerfreier und fettarmer "Schinken" her.

Das Wort Schinken steht hier ganz bewusst in Anführungszeichen, denn im Original wird Schinken gewürzt, gepökelt, gekocht, geschockt, - gepresst, wieder gekocht usw.
Richtiger wäre hier wohl die Bezeichnung "Fleisch im Niedertemperatur-garverfahren" - egal - ich nenn es einfach schnellen Schinken.

Im Vergleich zu kaltem Braten ist dieser "Schinken" wesentlich saftiger und zarter und lässt sich kompakt in sehr dünne Scheiben schneiden. Womit wir bei zwingend notwendigen Küchenutensilien wären: Wenn ihr den "Schinken" nachbacken möchtet, benötigt ihr ein Bratthermometer und eine Aufschnittmaschine (Brotmaschine tuts notfalls auch).



  • "Schneller Schinken"

    selbst gebacken, supersaftig
  • Rosmarin, Knoblauch und getrockente Tomaten

    Habe ich in die Marinade
  • Rosmarin


  • Kann portionsweise eingefroren werden



Ihr benötigt also 1 Stk. Fleisch (z.B. Schweinelende, Putenbrust, Hühnerbrust ...)

Ich habe den Braten für einige Stunden in einer Marinade aus zuckerfreier Sojasoße, Pfeffer, Knoblauch, Kümmel, eingelegt und dann rundum kurz scharf fettfrei angebraten. Salz gebe ich erst NACH dem Garen zu! Auf fettfreies Anbraten ohne Öl gehe ich ein ander Mal näher ein.

Dann das Fleisch in eine Auflaufform legen, mit Alufolie bedecken und das Bratthermometer an der dicksten Stelle in den Braten stecken.

Bei 90° - 100° C in den Backofen, mittlere Schiene, langsam garen, bis das Bratthermometer die entsprechende Kerntemperatur für Geflügel (oder bei anderem Fleisch entsprechend) anzeigt (siehe Bratthermometer).

Soll das Fleisch kalt aufgeschnitten werden, dann den Braten nun ca. 5 min. bei Zimmertemperatur ruhen lassen und anschließend außen salzen und stramm in Frischhaltefolie wickeln und in den Kühlschrank stellen - wichtig ist das feste Wickeln! Am Besten über Nacht durchkühlen lassen. Dann könnt ihr den Braten am nächsten Tag mit der Aufschnittmaschine in feine Scheiben schneiden und ggf. portionsweise einfrieren.

Auf jeden Fall habt ihr nun einen leckeren Putenbratenschinken ohne versteckte Fette, versteckten Zucker etc. pp.


Marinadenvarianten:

- Fleisch in frischen oder getrockneten Kräutern wälzen (vorher anbraten!)
- bunten Pfeffer malen und Braten drin wälzen (vorher anbraten!)
- mit selbstgemachtem Bärlauchpesto nach dem Anbraten einreiben

Gibt sicherlich noch viele Möglichkeiten.

Übrigens schmeckt der Braten natürlich auch heiß mit den entsprechenden Beilagen sehr lecker.

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit




2 Kommentare:

  1. Danke für das tolle Rezept,werde es auf jeden Fall ausprobieren.
    Sag ich doch,Ordner für Nadinerezepte.😂

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das tolle Rezept,werde es auf jeden Fall ausprobieren.
    Sag ich doch,Ordner für Nadinerezepte.😂

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen lieben Kommentar :-) Ich freue mich immer über euer Feedback und wenn es die Zeit zulässt dann antworte ich auch zeitnah.

 

Hier kaufe ich ein

Casa di Falcone
Verpackungsmaterial und personalisierte Stempel

Meine Inspiration

Made by Tanja

Meine kreative Welt

Papierbezirk

und natürlich der Blog meiner Sahneschnitte
Abenteuer, Reisen, Fotographie

Über mich

Mein Name ist Nadine. Ich bin Mama von zwei Teenagern (19 und 14 Jahre alt), Ehefrau eines unter der Woche geschäftsreisenden, liebevollen Lieblings-menschen und arbeite nebenbei halbtags. Wenn es die Zeit oder die verstrohwitwenden Abende zulassen, gestalte ich schöne Dinge aus Papier, aus Stoff oder aus der Küche und stelle sie in meinem Blöggchen vor.

 

Hab Spaß beim Stöbern!